BVDW ruft zur neuen Zertifizierungsrunde für Full-Service-Internetagenturen auf

Veröffentlicht am: 09.01.2013

Teilen

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ruft zu einer neuen Zertifizierungsrunde für Full-Service-Internetagenturen auf. Das für das Jahr 2013 überarbeitete „Qualitätszertifikat-Agenturen“ wird durch ein unabhängiges Prüfungsgremium vergeben und soll die Transparenz im deutschen Internetagenturmarkt erhöhen. Zugleich unterstützt der BVDW mit dem Zertifizierungsprozess deutsche Unternehmen bei der Suche nach geeigneten Agenturen als Dienstleister. Die aktuelle Bewerbungsphase für das BVDW-Qualitätszertifikat „Qualitätszertifikat-Agenturen“ läuft noch bis zum 31. Januar 2013.


Kompetenz und Professionalität in der Agenturlandschaft

„Mit dem Qualitätszertifikat-Agenturen liefern wir potenziellen Agenturkunden eine wichtige Orientierungshilfe. Die durch den BVDW zertifizierten Agenturen erbringen gute Arbeitsergebnisse durch ihre Kompetenz und Professionalität. Das BVDW-Qualitätszertifikat ist daher ein wichtiges Signal für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Agenturen und ihren Kunden“, sagt Tanja Feller, BVDW-Geschäftsführerin.


Der unabhängige Prüfungsprozess im Überblick

Für das neue BVDW-Qualitätszertifikat können sich ausschließlich Full-Service-Internetagenturen bewerben, die gleichzeitig am Internetagentur-Ranking des BVDW teilnehmen. Die Zertifizierung des BVDW basiert auf einer Selbstverpflichtungserklärung und den Prüfungselementen der Kundenzufriedenheit, die anhand von fünf Kundenbefragungen sowie eines Fragebogens und einer Agentur- und Casepräsentation überprüft werden. Das Zertifikat wird einer Agentur verliehen, wenn mindestens 80 Prozent der gewichteten Kriterien erfüllt werden. Das Prüfungsgremium überprüft die sich bewerbenden Agenturen für das BVDW-Qualitätszertifikat in einem jährlichen Turnus.

 

Links

zur Pressemitteilung

 
addthis.com bluedot.us del.icio.us digg.com google.com Mister Wong YiggIt