BVDW in der Jury des Deutschen Exzellenz-Preises vertreten

Veröffentlicht am: 01.09.2017

Das Deutsche Institut für Service-Qualität und das DUB UNTERNEHMER-Magazin vergeben im Januar 2018 erstmalig den Deutschen Exzellenz-Preis, um herausragende Leistungen in der deutschen Wirtschaft zu würdigen. Prominenter Schirmherr ist Wolfgang Clement, ehemaliger Ministerpräsident sowie Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Oktober 2017. Der BVDW ist Partner des Deutschen Exzellenz-Preises – Ingo Notthoff, Vorsitzender des Forums Digitale Transformation und Internet of Things im BVDW, ist Teil der Jury.

„Ob innovatives Produkt, außergewöhnliche Kampagne oder herausragende Dienstleistung – der Deutsche Exzellenz-Preis rückt Firmen und ihre Mitarbeiter ins Rampenlicht, die Besonderes leisten und dabei häufig übersehen werden“, sagt Schirmherr Wolfgang Clement. Es sei an der Zeit, die Menschen hinter den großartigen Leistungen der deutschen Wirtschaft zu würdigen. Bewerben können sich Unternehmen, Agenturen, Start-ups sowie Führungskräfte und Mitarbeiter aller Abteilungen. Die Auszeichnung richtet sich an kleine, mittelständische und Großunternehmen, unabhängig davon wie lange diese schon am Markt sind. Eine unabhängige Jury aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft wird im November 2017 tagen, um die Bewerbungen eingehend zu prüfen und die Gewinner auszuwählen.

 

Links

Details zur Bewerbung

 
addthis.com bluedot.us del.icio.us digg.com google.com Mister Wong YiggIt