Online-Werbeselbstregulierung

Der BVDW hat maßgeblich an der Entwicklung des  Deutschen Datenschutzrats Online-Werbung (DDOW) mitgewirkt und setzt sich für die nachhaltige Etablierung der Online-Werbeselbstregulierung als Regulierungsergänzung ein. Der DDOW ist die freiwillige Selbstkontrolleinrichtung der digitalen Werbewirtschaft für nutzungsbasierte Online-Werbung in Deutschland.

Deutsche Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW)

Online-Werbung ist ein zentrales Finanzierungsinstrument für Internetdienste und ein wichtiger Kommunikationskanal der Wirtschaft zu ihren Kunden. Mittels zielgruppenspezifischer Ansprache kann Werbung eine besondere Relevanz für die Verbraucher erzielen. Eine spezielle Möglichkeit zielgruppenspezifischer Werbung ist im Internet die sogenannte nutzungsbasierte Online-Werbung („Online Behavioral Advertising“ oder kurz: OBA). Hierbei werden die endgerätebezogenen Daten zur Webnutzung in anonymisierter oder pseudonymisierter Form erfasst und zur zielgruppenspezifischen Auslieferung von Online-Werbung verwendet („Online Behavioral Advertising, OBA“)

Damit ist eine Reihe von Fragen verbunden. Aus Verbrauchersicht: Wer erhebt die Daten? Was wird gespeichert? In welcher Form geschieht dies und wie werden die Daten genutzt? Und schließlich: Wie können Verbraucher die Datenerhebung und –nutzung steuern und ihre Präferenzen verwirklichen?

Der Deutsche Datenschutzrat Online-Werbung hat sich zur Aufgabe gemacht, hierauf Antworten zu geben. Durch eine leistungsstarke, die Interessen der Verbraucher und der digitalen Werbewirtschaft harmonisierende Selbstregulierung für OBA.

Auf europäischer Ebene ist die Online-Werbeselbstregulierung über die European Interactive Digital Advertising (EDAA) vernetzt und leistet einen aktiven Beitrag zur Schaffung eines level-playing-fields.

 
addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt