Themenabend - Social Media | 17. Mai 2017

Themenabend Digitale Wirtschaft


Beim Themenabend Digitale Wirtschaft präsentieren Experten aus dem BVDW-Umfeld fundierte Forschungsergebnisse sowie Praxisbeispiele zu aktuellen Themen rund um die Digitale Wirtschaft.

 

MYTHEN, TRENDS & FAKTEN: SOCIAL MEDIA EXPERTEN RÄUMEN AUF

Facebook, Pinterest & Co. haben ohne Zweifel die Menschen näher zusammengebracht, aber vor allem auch die Anforderungen an Unternehmen und Medien grundlegend verändert. Authentisch, kollaborativ und persönlich agieren lautet die Devise! Natürlich ist es da wichtig, alle Trends im Blick zu behalten und sich mit den neuesten Entwicklungen auseinanderzusetzen. Dennoch sollte man sich von Hypes nicht unter Druck setzen lassen. Entscheidend ist, welche Maßnahmen am effektivsten zur Zielerreichung des eigenen Unternehmens beitragen.

Auf dem Themenabend räumten Top-Experten der Branche mit Mythen auf und boten die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten, die Social Media Ihnen bietet, auf dem Laufenden zu bleiben. Dabei profitierten die Teilnehmer von erstklassigen Insights sowie einem spannenden Networking beim anschließenden Get together!

 

PROGRAMM

 

19:00 Uhr | Begrüßung

Thorben Fasching

Thorben Fasching
Geschäftsführer
Open Reply
BVDW-Vizepräsident

 

19:05 Uhr | Keynote

Sven Tissen

Sven Tissen
Consultant Digital Commerce
T-Systems Multimedia Solutions GmbH




Chatbots, und nun?
Chatbots sind in aller Munde. Entdecken Sie gemeinsam mit uns, was die Technologie bereits heute bietet und wie sie sich in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird. Welche Vorteile bieten Chatbots, welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Welchen Einfluss nehmen sie zukünftig auf unsere tägliche Arbeit und unseren Alltag?

 

19:20 Uhr | Impulsvorträge "Pecha Kucha"

 

#1 - Social vs. Media: Ein neues Verständnis zur Nutzung von Social Media.

 
Simon Garreis

Simon Garreis
Head of Social Media Strategy
UDG United Digital Group GmbH

Social Networks wie Facebook, Twitter & Co. haben sich zu globalen Giganten entwickelt. Die Monetarisierung der Aufmerksamkeit verändert fortlaufend die Art und Weise, wie Marken und Unternehmen Social Media für ihre Ziele einsetzen können. Der Vortrag von Simon Garreis schärft das Verständnis für diese Entwicklung und zeigt unterschiedliche Ansätze zur Nutzung von Social Media auf.

#2 – Social-Media-Kanäle: Welche Plattform ist die richtige?

 
Anna Zmuda

Anna Zmuda
Group Head Research
UM – Universal MacCann GmbH

Es gibt heutzutage für nahezu jedes Bedürfnis der Nutzer eine eigene Plattform. Mit unterschiedlichen Bedürfnissen gehen unterschiedliche Nutzungssituation und Wünsche an den Content einher. In ihrem Vortrag zeigt Anna Zmuda, wie Unternehmen die für sich geeignet Plattform identifizieren und ihre Zielgruppe mit dem passenden Content erreichen.

#3 - Content-Strategie: Der richtige Mix aus Themen und Kanalfokus.

 
Svenja Teichmann

Svenja Teichmann
Gründerin und Geschäftsführerin
crowdmedia GmbH

Aktuell steht Content-Marketing und damit die richtige Content-Strategie immer mehr im Fokus von Online- und Social-Media-Verantwortlichen. In ihrem Vortrag gibt Svenja Teichmann Antworten auf die drängenden Fragen: Was bedeutet das nun für die Social-Media-Aktivitäten und deren Content-Strategie? Muss diese jetzt neu durchdacht werden, wenn alle zukünftig Content-Marketing machen?

#4 - Product Launch: Erfolgsmessung in Social Media

 
Melanie Arens

Melanie Arens
Associate Director
Digital Centre
Kantar TNS

Entscheidend für eine erfolgreiche Markteinführung ist, wie sich ein neues Produkt in den ersten Tagen durchsetzt. Anhand des Lösungsansatzes Post-launch eValuate zeigt Melanie Arens, wie in Social Media die Reaktionen auf ein neues Produkt am Beispiel der Rügenwalder Mühle ausfallen. Grundlage bildet die BVDW Erfolgsmessungsmatrix.

 

20:30 Uhr | Get-together

Anschließend ludt der BVDW in der hanseatischen Atmosphäre des Business Club Hamburg zum gemeinsamen Networking bei Drinks und Food ein.

 
addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt