Netzpolitischer Abend

Netzpolitischer Abend

 

Mit seinem Netzpolitischen Abend bringt der BVDW Entscheider aus Politik und Digitaler Wirtschaft zusammen, um gemeinsam über die Themen der Digitalen Agenda und Weichenstellungen zu diskutieren. Unter den Gästen sind Abgeordnete des Deutschen Bundestags und des Europäischen Parlaments, Entscheidungsträger aus Bundesministerien, den Ländern und der Europäischen Kommission, Datenschutzbeauftragte und Vertreter der Landesmedienanstalten sowie Mitgliedsunternehmen des BVDW.

Netzpolitischer Abend 2017

 
 

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung veranstaltete der BVDW am 21. Juni 2017 seinen Netzpolitischen Abend, ebenfalls im Soho House.

Eröffnet wurde der Abend in diesem Jahr mit der Keynote des Bundesvorsitzenden der Freien Demokratischen Partei, Christian Lindner, MdL. „Die Digitalisierung ändert alles“, betonte Christian Lindner. „Sie birgt eine einmalige Chance zur Erneuerung unseres Landes. Um sich dem digitalen Wandel stellen zu können, brauchen die Menschen faire Chancen und richtige Rahmenbedingungen.“ Das vernachlässige die aktuelle Politik, so Lindner. „Sie wird den Anforderungen der Zukunft nicht gerecht. Deshalb braucht Deutschland ein Update: Wettbewerb beim Infrastrukturausbau, Förderung von Forschung und Entwicklung, den Ausbau des eGovernment, einen modernen Datenschutz und eine Bündelung von Kompetenzen.“

Im Anschluss daran lud der BVDW ein, den Abend bei guten Gesprächen und in entspannter Atmosphäre auf dem Balkon des SOHO House ausklingen zu lassen.

 

Begrüßung

Matthias Wahl

Matthias Wahl
Präsident
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Keynote

Christian Lindner

Christian Lindner, MdL
Bundesvorsitzender
Freie Demokratische Partei




Foto: Benjamin Zibner

addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt