BVDW-Netzwerk – International

 

Ecommerce Europe

Seit 2016 ist der BVDW Mitglied bei Ecommerce Europe. Als europäischer Dachverband wird Ecommerce Europe von allen maßgeblichen nationalen e-Commerce Verbänden getragen und vertritt damit über 25.000 Unternehmen aus diesem Bereich. Mit seiner Mitgliedschaft will der BVDW sicherstellen, dass die spezifischen Interessen seiner Mitglieder aus dem Bereich Digital Commerce in angemessener Weise bei der europäischen Gesetzgebung und Regulierung berücksichtigt werden. Dies betrifft so unterschiedliche Themen wie Verbraucherverträge, Payment oder Geoblocking und trägt der Tatsache Rechnung, dass heute 80 Prozent des Rechtsrahmens des e-Commerce durch die Europäische Union gesetzt werden.

 

Interactive Advertising Bureau (IAB)

Im IAB Europe haben sich 26 Länder und 27 Unternehmen der europäischen Online-Werbewirtschaft zusammengeschlossen, um das Wachstum des interaktiven Werbemarktes voranzutreiben. Seit 2007 ist der BVDW über den Online-Vermarkterkreis (OVK) aktives Mitglied im IAB Europe. Die Arbeit im IAB Europe ist in den vier Arbeitsgruppen Policy, Brand Advertising, Mobile und Direct Response organisiert. Daneben bestehen fünf Task Forces und verschiedene Einzelprojekte im IAB Europe. Zu den wichtigsten Projekten des IAB Europe zählt u.a. die europäische Werbemarktstudie AdEx Europe, die einmal im Jahr den europäischen Online-Werbemarkt vergleichbar abbildet und analysiert. Seit 2011 ist der BVDW zudem aktiver Lizenznehmer des IAB US und schafft auf internationaler Ebene neue Arbeitsplattformen, auf denen gemeinsam Themen abgestimmt und entwickelt werden.

 

IAB Switzerland Association

Die IAB Switzerland Association ist der Vertreter der digitalen Branche in der Schweiz und mit seinem Anschluss an Europa auch international aktiv und vertritt den Markt in allen Belangen. Die IAB hat es sich zum Ziel gesetzt, aktiv Gattungsmarketing für den Digitalwerbemarkt zu betreiben, online Know-how zu vermitteln, die Planbarkeit der Digitalwerbung zu vereinfachen wie auch rechtliche Grundlagen und Standards zu schaffen. Zu diesem Zweck wurden Fachgruppen gebildet, welche aktiv tätig sind und sich für die Weiterentwicklung der digitalen Werbebranche einsetzen.

 

World Wide Web Consortium (W3C)

W3C ist das internationale Gremium zur Standardisierung von Internet-Techniken. Es entwickelt technische Spezifikationen und Richtlinien, um maximalen Konsens über den Inhalt eines technischen Protokolls sowie hohe technische und redaktionelle Qualität zu erzielen. Gründer und Vorsitzender ist Tim Berners-Lee, der Erfinder des World Wide Web. Neben den vier Hostorganisationen MIT, ERCIM, Beihang University und Keio University sind derzeit ca. 400 Organisationen und Unternehmen Mitglied im W3C, seit 2013 auch der BVDW.

 
addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt